E-Books, Hörbücher, Smartphones und Co. sind im Zeitalter der Digitalen Revolution nicht mehr nur Informationsträger, sie beanspruchen auch ihren Platz als Medien für Literatur. So praktisch die elektronischen Medien sind, eins sind sie nicht und werden sie nie werden: Echte Bücher mit echten Seiten aus echtem Papier.

Dem Echten und Wahren hat sich das Projekt „StadtLesen“ verschrieben, das in diesem Jahr erstmals in Lübbecke Station machen wird. Der Rotary Club Lübbecke, die Stadt und die Salzburger Initiative „StadtLesen“  verwandeln vom 12. bis zum 15. Juli den Marktplatz in ein möbliertes „Lesewohnzimmer“. Alle Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt, Besucher aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen, in rund 3.000 Büchern zu stöbern und es sich dabei gemütlich zu machen. Der Eintritt ist frei.

Die offizielle Eröffnung startet am Donnerstag 12.7.2018 um 19.30 Uhr mit einem literarischen Highlight: Bruno Preisendörfer wird Passagen aus seinem aktuellen Buch „Die Verwandlung der Dinge – Eine Zeitreise von 1950 bis morgen“ in moderierter Form vortragen und steht anschließend auch für Fragen und Autogramme zur Verfügung.


        
BRUNO PREISENDÖRFER
Fotograf: David Biene


An allen vier Tagen ist das Lübbecker Lesewohnnzimmer bis in die Abendstunden geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt Marktplatz-Wirt Andy Bautz mit seinem „Blue Mojo“, der seine Öffnungszeiten extra für dieses Event anpasst. Bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen, bauen die Stadtwerke Lübbecke Ihre Wassertheke auf, an der sich jeder kostenlos bedienen kann.

 

Am Freitag, 13. Juli 2018 erwartet Lesebegeisterte und Freunde des Nervenkitzels noch ein zusätzliches, spannendes Highlight: Dann lädt die Bücherstube Oelschläger zu einer Kriminacht.

Die Autorinnen Andrea Gerecke, Carla Berling und Eva Ehley werden aus ihren Kriminalromanen lesen, deren Titel spannende Stunden mit Gänsehaut versprechen: „Die Weserleiche“, „Königstöchter“ und „Sünder büßen“. Passend dazu öffnet die Mediothek für alle „Nacht-Eulen“ ihre Ausleihe bis Mitternacht.

 

 Andrea Gerecke

Carla Berling

 

Eva Ehley